Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Länderabend Island“

3. Juni um 19:00

Island ist eine Insel im Nordatlantik, die geografisch zwischen Europa und Amerika liegt. Island ist ein Land mit atemberaubenden Naturschönheiten, riesigen Gletschern und faszinierenden Küsten. Island hat in Thingvellir den Ort des ältesten Parlaments der Welt, im Jahr 1000 nahm die Insel der Wikinger das Christentum an. Das Land ist seit 1944 vollständig von Dänemark unabhängig und eine parlamentarische Demokratie. Trotz der räumlich entfernten Lage hat Island immer kulturellen Kontakt zu Europa gehabt. Viele Sagen und Mythen, die wir in Deutschland kennen, haben ihren Ursprung in Island.

Der heutige Länderabend versucht einen Einblick in dieses interessante Land zu vermitteln. In einem Impulsvortrag stellt die Honorarkonsulin von Island, Frau Bettina Adenauer-Bieberstein, wichtige Stationen aus Geschichte, Politik und Kultur Islands vor. Darauf folgt eine Diskussion.

Im Anschluss wird der renommierte isländische Bariton, Sigurður Bragason, am Flügel begleitet von Hjálmur Sighvatsson, musikalisch die Verbindungen Islands zur europäischen Kultur aufzeigen. Das Konzert hat den Titel: „Wagner, Nietzsche, Liszt und die Gesänge aus den Isländischen Sagas“. Die Künstler stellen dieses Konzertprogramm auch während der diesjährigen Bayreuther Festspiele am 23. August in der „Villa Wahnfried“ vor.

Ein kleiner Empfang beschließt den Abend.

Das CH dankt der Bücherei der Erlöser-Kirchengemeinde, Frau Rosemarie Kimmerle, für die gute Zusammenarbeit.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Colloquium Humanum mit dem Richard-Wagner-Verband Bonn, der Johannes-Wasmuth-Gesellschaft und der Arbeitsgemeinschaft für Bildung und Kultur Bonn und Umgebung (ABK).

Details

Datum:
3. Juni
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Historischer Gemeindesaal der Erlöser-Kirchengemeinde, Kronprinzenstr. 31, 53173 Bonn