Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CHD – Vortrag von Klaus Vater, Mitglied im Zentralrat der Jenischen: „Die Volksgruppe der Jenischen – eine Begegnung“

22. Februar um 15:00

Sehr geehrte Damen,

haben Sie schon einmal von der Volksgruppe der Jenischen gehört? Nein? Dann freuen Sie sich auf unseren CHD-Vortrag im Februar. Der bekannte Bonner Journalist und Autor, Klaus Vater, wird sie Ihnen vorstellen.

Mit den Jenischen begegnen wir einer Volksgruppe, die seit Jahrhunderten unter uns gelebt hat, aber nicht als solche eigenständig wahrgenommen wurde. Sie gehörten zu den Nicht-Sesshaften, den fahrenden Händlern die Kessel flickten, Körbe flochten oder Alteisen sammelten und verkauften. Die Jenischen lebten in ganz Europa, vor allem in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich und es gab eine eigene Sprache, die nur mündlich weitergegeben wurde. Heute sind die meisten der Jenischen sesshaft. In der Schweiz werden sie parlamentarisch als eine Minderheit mit eigener Sprache anerkannt.

Nach seinem Studium arbeitete Klaus Vater als Journalist und von 1990 – 1999 als Referent der SPD-Bundestagsfraktion und als Pressesprecher zweier Ministerien. Klaus Vater ist Mitglied im Zentralrat der Jenischen in Deutschland und forscht seit vielen Jahren um die Geschichte, die Kultur und die Identität dieser Minderheit zu dokumentieren und lebendig zu halten.

Kostenbeitrag: (inkl. Kaffee, Tee, Wasser und 1 Stück Kuchen)

15,00 € für Mitglieder – 18,00 € für Gäste – Keine Zahlung vor Ort möglich!

Herren und Gäste sind wie immer sehr willkommen. Über eine rege Teilnahme freut sich das CHD-Team.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Julia Boullay

 

Anmeldung:

NUR im CH-Büro telefonisch unter 02208 76 73 85 oder per Mail an ch-bonn-1960@t-online.de, ggfs. unter Angabe der Vor- und Nachnamen Ihrer Gäste.

Nachdem Sie sich angemeldet haben, überweisen Sie bitte den entsprechenden Kostenbeitrag bis spätestens 15.02.2024 (=Zahlungseingang!) auf unser Konto bei der Commerzbank mit der IBAN: DE35 3804 0007 0105 4428 00.

Ohne vorherige Anmeldung und Überweisung ist leider keine Teilnahme möglich! Die Annahme der Anmeldungen erfolgt nach chronologischer Reihenfolge und nur solange Plätze verfügbar sind. Sie werden benachrichtigt, falls wir Ihre Anmeldung nicht mehr berücksichtigen können. Eine Rückerstattung kann nur bei Ausfall der Veranstaltung oder einer Überbuchung erfolgen.

Details

Datum:
22. Februar
Zeit:
15:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Offene Tür Dürenstraße e.V., Dürenstraße 2, 53173 Bonn